Das sollten Sie zu online Broker wissen

–           Der Ausübungspreis (Strike-Price) ist der Preis, den Sie bezahlen, um eine Aktie zu kaufen oder zu verkaufen. (Call oder Put)

–           Als Ausübungstag (Strike-Day) wird der Tag bezeichnet, bis zu dem Ihre Option ausläuft.

–           Online Broker haben den Vorteil, dass Sie die Option bis zum festgelegten Strike-Day an jedem Tag ausüben können.

–           Bei europäischen Optionen sind Sie auf den Strike-Day zur Ausübung der Option festgelegt.

–           Die Kontraktgröße legt die Menge der Optionen fest. Es lohnt sich kaum, eine Option für nur eine Aktie zu erwerben, in den meisten Fällen, werden die Gebühren und sonstigen Ausgaben den Gewinn aufzehren. Sie sollten daher Optionen für eine höhere Anzahl von Aktien erwerben, z.B. für 40 Aktien oder mehr.

–           Wichtig ist auch die Versicherungsdauer, Ihr Aktiendepot ist nur bis zum Strike-Day versichert. Danach müssen Sie erneut Optionen kaufen, um Ihr Depot abzusichern.

So funktioniert die Absicherung einer Aktie durch Online Broker

Wenn Sie bereits über ein Aktiendepot verfügen  sonst Vergleich von online Broker 2017 oder im Begriff sind Aktien zu erwerben, kaufen Sie zur Absicherung die zu diesen Aktien gehörige Put-Option. Es ist sinnvoll, wenn Sie sich hierbei für die amerikanische Variante entscheiden, denn dadurch verschaffen Sie sich Flexibilität. Durch die Put-Option erwerben Sie das Recht, eine bestimmte Anzahl von Aktien zu einem vorher festgelegten Kurs zu verkaufen. Sie haben die Möglichkeit, Optionen an der Börse zu unterschiedlichen Ausübungspreisen zu kaufen.

Ein Beispiel für die Absicherung eines Aktiendepots

Angenommen, Ihre Aktien haben pro Stück einen Wert von 100,00 Euro und Sie kaufen je Aktie eine Put-Option mit einem Ausübungspreis von 90,00 Euro. Ihr Kursverlustrisiko ist dadurch auf lediglich 10,00 Euro begrenzt. Sollte der Kurs Ihrer Aktien unter 90,00 Euro fallen, dann üben Sie Ihre Option aus und verkaufen die Aktien zum Wert von je 90,00 Euro. Falls Sie auf der sicheren Seite sein wollen und keinen Kursverlust in Kauf nehmen wollen, dann kaufen Sei eine Put-Option mit Strike 100,00 Euro. Ihr Kursverlustrisiko ist damit auf 0 reduziert und Sie haben immer das Recht, die Aktie zum Wert von 100,00 Euro wieder zu verkaufen.

Das kostet die Absicherung Ihrer Aktien

Diese Versicherung ist natürlich nicht gänzlich kostenlos, denn Sie bezahlen Sie beim Kauf der Optionen mit der Optionsprämie. Zum Beispiel erwerben Sie Put-Optionen zum Strike von 100,00 Euro und bezahlen je Option eine Gebühr von 3,00 Euro. Die Kosten Ihrer Versicherung lägen dann bei 3 % des Kaufpreises. Wenn Ihre Aktie über 3 % steigt, schöpfen Sie ab dieser Marke den Gewinn Ihrer Aktie ab.